Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn I recommend visiting cushmanwakefield.com to read:%0A%0A {0} %0A%0A {1} Share on Xing

Cushman & Wakefield schließt Integration von Planungsbüro „acht+“ erfolgreich ab

25/05/2021

Die internationale Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W) hat die Integration des Berliner Planungsbüros „acht+“ erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen firmiert ab sofort unter dem Namen Cushman & Wakefield acht+ GmbH. C&W plant zusätzliche Unternehmenskäufe, um seine Marktposition weiter zu stärken. 

C&W hatte das Planungsbüro „acht+“ zu Beginn des vergangenen Jahres erworben. Mit der jetzigen Umbenennung ist die Akquisition auch im Bereich der Marken-Identität abgeschlossen. Frank D. Masuhr, Head of Project & Development Services bei Cushman & Wakefield für die DACH-Region, zeigt sich zufrieden: „Der Mehrwert für unsere Kunden ist unmittelbar spürbar und drückt sich in neuen Mandaten mit einem größeren Auftragsumfang aus. Damit zählt Project & Development Services zu einem der personal- und umsatzstärksten Bereiche von Cushman & Wakefield in Deutschland.“ Seit 2016 hat sich der Umsatz in diesem Bereich nahezu verzehnfacht.

Zu den neu gewonnenen Projekten gehört unter anderem die Revitalisierung eines Weimarer Einkaufszentrums für den Assetmanager Verifort Capital. Für diese tritt C&W nun sowohl als Projektmanager als auch als Projektcontroller auf. Daneben zeichnet C&W nach der erfolgreichen Anmietung auch für das Projektmanagement, das Interior Design sowie den schlüsselfertigen Ausbau des neuen Hauptstadtbüros des E-Commerce-Anbieters Shopify verantwortlich – ebenfalls mit dem erweiterten Service-Spektrum.

Von der Akquisition hat zudem der Teilbereich Technische Due Diligence profitiert und neue Mandate für die Bewertung umfangreicher Portfolio- und Einzeltransaktionen hinzu gewonnen. Personell wurde die Abteilung durch die Integration der mehr als 50 Mitarbeiter von „acht+“ erneut deutlich verstärkt. Insgesamt ist das Project & Development Services-Team seit 2016 auf knapp das Fünffache mit jetzt über 110 Mitarbeitern gewachsen.

„Wir legen auch während der Pandemie bei den Project & Development Services deutlich zu. Unser Spektrum bietet unseren Kunden jetzt alle wesentlichen Leistungen im Bereich Beraten, Planen und Bauen. Neben dem schlüsselfertigen Ausbau und dem Workplace Strategy Consulting war die Integration von ‚acht+‘ ein weiteres Puzzleteil für vollumfängliche Project & Development Services. Damit sind wir deutschlandweit gut aufgestellt. Auch für die kommenden Jahre planen wir in diesem Bereich weiter zu wachsen, neue Marktanteile zu gewinnen und auch weitere Akquisitionen ins Auge zu fassen“, erklärt Yvo Postleb, Head of Germany bei Cushman & Wakefield.

 

 

PRESSEKONTAKT

Verena Bauer

Head of Marketing & Communications Germany, Cluster Lead • 60313 Frankfurt am Main

NEWS

Investmentmarkt München
Münchener Investment-Markt legt im 3. Quartal wieder zu

Das Transaktionsvolumen auf dem Münchener Gewerbeimmobilienmarkt liegt laut der international tätigen Immobilienberatung Cushman & Wakefield in den ersten drei Quartalen 2022 bei rund 2,91 Mrd. EUR. 

Verena Bauer • 18/10/2022

Healthcare Investment Q3 2022
660 Millionen Euro Transaktionsvolumen mit Gesundheitsimmobilien im 3. Quartal 2022

Die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield verzeichnete im 3. Quartal 2022 Umsätze von rund 660 Mio. EUR (Q3 2021: 450 Mio. EUR) am deutschen Gesundheitsimmobilienmarkt.

Verena Bauer • 17/10/2022

Büromarkt München Q3 2022
Münchener Büroflächenumsatz findet zur alten Form zurück

In den ersten drei Quartalen 2022 hat die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield am Münchener Büromarkt einen Flächenumsatz in Höhe von 610.800 m² registriert.

Verena Bauer • 13/10/2022

RELATED INSIGHTS

Main Street 2022
Insights • Retail

Main Streets Across the World

ERHOLUNG IM EINZELHANDEL: WIE GEHT ES DEM RETAIL-IMMOBILIENMARKT NACH DER CORONA-PANDEMIE?
25/11/2022
Part 3 Workplace Ecosystems (image)
Research • Workplace

Workplace Ecosystems of the Future

In this report, we examine what the future of the office will look like in a post-COVID-19 world by exploring investor, occupier and placemaker feedback and analyze historical work from home (WFH) penetration rates.
David Smith • 21/12/2020

SIE HABEN NICHT GEFUNDEN, WONACH SIE SUCHEN?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten.
Diese Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner Ihre Daten, um Nutzungsprofile zu erstellen, die Daten an Drittanbieter weiterzugeben, die zum Teil ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten, für Analysen und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten und Angeboten.

Klicken Sie alternativ auf Optionen und wählen Sie Ihre Präferenzen aus, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen oder verweigern.
OPTIONEN
Zustimmen und schließen
Diese Cookies stellen sicher, dass unsere Website wie erwartet funktioniert, z. B. wird die Last des Website-Verkehrs auf unseren Servern ausgeglichen, um zu verhindern, dass unsere Website bei besonders starker Nutzung abstürzt.
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, sich an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu erinnern (z. B. an Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte Funktionen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Werbezwecken verwendet werden könnten, und merken sich auch nicht, wo Sie im Internet gewesen sind.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mit unseren Marketing-Partnern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, welche Anzeigen oder Links Sie angeklickt haben, bevor Sie auf unsere Website gelangt sind, oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie relevanter zu gestalten.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Einstellungen speichern