Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn I recommend visiting cushmanwakefield.com to read:%0A%0A {0} %0A%0A {1} Share on Xing

Hohes Quartalsergebnis am Frankfurter Bürovermietungsmarkt

Verena Bauer • 10/10/2022

Das 3. Quartal 2022 zeichnet sich auf dem Frankfurter Büromarkt durch ein positives Umsatzergebnis aus, berichtet die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield. Insgesamt wurden Vermietungen und Eigennutzungen im Umfang von 102.500 m² vereinbart.

Das entspricht einem Umsatzplus von 26 Prozent gegenüber dem Vorquartal beziehungsweise 13 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Innerhalb der ersten drei Quartale 2022 wurde auf dem Frankfurter Büromarkt ein Gesamtflächenumsatz von 291.000 m² erzielt. Dieser Wert liegt rund 15 Prozent über dem Vorjahreswert. Der 5-Jahresdurchschnitt wurde um circa 13 Prozent verfehlt.

Wenige Großabschlüsse im 3. Quartal

Vorangetrieben wurde das Quartalsergebnis vor allem durch die Vermietung des Objektes Gallusanlage 8 mit 18.600 m² Bürofläche an die ODDO BHF AG. Dies war im 3. Quartal die einzige Anmietung über 10.000 m². Die nächstgrößeren Abschlüsse waren die der Universitätsklink Frankfurt mit 8.200 m² im „Allianz-Kai“ sowie die Anmietung von 6.900 m² Bürofläche durch die Ingenieurgesellschaft Schüßler-Plan in der Projektentwicklung „Atreeum“ im Frankfurter Ostend.

Pierre Nolte, Leiter Bürovermietung Frankfurt bei Cushman & Wakefield, erläutert: „Wie bereits in den Vorjahren trotzt das Frankfurter Bankenviertel allen Widrigkeiten und bleibt mit Abstand der Teilmarkt mit der größten Flächennachfrage. Insbesondere der von Cushman & Wakefield vermittelte Mietvertragsabschluss der ODDO BHF AG setzt ein klares Signal, dass Großnutzer auch zukünftig auf die physische Anwesenheit der Mitarbeiter im Büro setzen. Dafür spricht auch die allgemein hohe Aktivität auf der Nutzerseite. Der Markt wird aktiv auf Alternativen zur aktuellen Nutzungssituation hin geprüft und es liegt eine hohe Anzahl von großen Flächengesuchen vor – deutlich über dem Volumen der letzten beiden Jahren. Ob dies am Ende auch zu einem hohen Flächenumsatz und vielen Umzügen führt, ist derzeit noch nicht absehbar. Entsprechend gehen wir von einem Gesamtergebnis des Flächenumsatzes 2022 unter dem Wert des Vorjahres aus.“

 

Büromarkt Frankfurt Q3 2022

 

Sinkender Leerstand

Die Leerstandsquote beläuft sich zum Ende des 3. Quartals 2022 auf 7,2 Prozent. Damit ist sie im Vergleich zum Vorquartal um 90 Basispunkte gesunken. Insgesamt wurden Ende September rund 850.800 m² Bürofläche für eine Anmietung mit kurzfristigem Bezug angeboten. Der Rückgang von 104.200 m² ist vor allem auf Untermietflächen zurückzuführen, die nicht mehr für einen Bezug innerhalb von 3 Monaten angeboten werden und somit nicht mehr zum Leerstand zählen.  

Hohes Fertigstellungsvolumen im 3. Quartal

Innerhalb der ersten drei Quartale 2022 wurden 88.200 m² Bürofläche im Frankfurter Marktgebiet fertiggestellt, wovon noch 17 Prozent verfügbar sind. Allein das 3. Quartal brachte 63.700 m² neue Fläche. Hierzu zählt unter anderem die Fertigstellung des „ONE“ im Europaviertel mit rund 44.500 m² Bürofläche. Bis Jahresende werden weitere 35.000 m² erwartet, wovon 48 Prozent noch verfügbar sind. Damit läge das Fertigstellungsvolumen des Gesamtjahres erstmals seit zwei Jahren unter der 200.000 m²-Marke. Das geplante Fertigstellungsvolumen für 2023 beträgt 215.100 m² mit einer Vorvermietungsquote von aktuell knapp 40 Prozent.

Leicht gesunkene Durchschnittsmiete

Die gewichtete Durchschnittsmiete über alle Neuvermietungen der letzten 12 Monate liegt derzeit bei monatlich 23,30 EUR/m². Das entspricht einem Rückgang gegenüber dem Vorquartal um 0,50 EUR/m² beziehungsweise 2,1 Prozent. Verglichen mit dem Vorjahr ist die gewichtete Durchschnittsmiete um 0,70 EUR/m² gesunken. Die Spitzenmiete liegt zum Ende des 3. Quartals bei monatlich 47,50 EUR/m² und weist damit gegenüber dem Vorquartal keine Veränderungen auf. Innerhalb der letzten 12 Monate stieg die Spitzenmiete um 1,00 EUR/m² an. Nach der Erwartung von Cushman & Wakefield wird das Mietniveau aufgrund der Nachfrage nach modernen, energieeffizienten Büroflächen sowie den anhaltend hohen Baukosten im weiteren Jahresverlauf stabil bleiben.

PRESSEKONTAKT

Verena Bauer

Head of Marketing & Communications Germany, Cluster Lead • 60313 Frankfurt am Main

NEWS

Investmentmarkt Berlin 4. Quartal 2022

Für das Jahr 2022 registrierte die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield in Berlin gewerbliche Immobilientransaktionen mit einem Volumen von 8,54 Mrd. Euro. 

Verena Bauer • 13/01/2023

MUC Investmentmarkt
Investmentmarkt München 4. Quartal 2022

Das Transaktionsvolumen auf dem Münchener Gewerbeimmobilienmarkt erreichte laut der international tätigen Immobilienberatung Cushman & Wakefield im 4. Quartal 2022 rund 810 Mio. Euro.

Verena Bauer • 12/01/2023

BER Büromarkt
Büromarkt Berlin 4. Quartal 2022

Die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield hat für das Jahr 2022 auf dem Berliner Bürovermietungsmarkt einen Flächenumsatz von 778.300 m² registriert

Verena Bauer • 12/01/2023

RELATED INSIGHTS

Blog Energie sparen Generic Card
Insights • Sustainability / ESG

Sich im Winter warm zittern

Lange Abende, kahle Bäume und eisige Temperaturen. Keine Frage, der Winter ist da. 
Verena Bauer • 22/12/2022
Wohnmarkt Report Hamburg 2021
Insights • Residential

Wohnmarkt Report Hamburg

Lebendige Stadt mit maritimem Flair: Hamburg wächst – dank diversifizierter Wirtschaftsstruktur und hoher Lebensqualität. Mit modernen Städtebaukonzepten im Bereich Wohnen.
Verena Bauer • 18/06/2021

SIE HABEN NICHT GEFUNDEN, WONACH SIE SUCHEN?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten.
Diese Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner Ihre Daten, um Nutzungsprofile zu erstellen, die Daten an Drittanbieter weiterzugeben, die zum Teil ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten, für Analysen und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten und Angeboten.

Klicken Sie alternativ auf Optionen und wählen Sie Ihre Präferenzen aus, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen oder verweigern.
OPTIONEN
Zustimmen und schließen
Diese Cookies stellen sicher, dass unsere Website wie erwartet funktioniert, z. B. wird die Last des Website-Verkehrs auf unseren Servern ausgeglichen, um zu verhindern, dass unsere Website bei besonders starker Nutzung abstürzt.
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, sich an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu erinnern (z. B. an Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte Funktionen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Werbezwecken verwendet werden könnten, und merken sich auch nicht, wo Sie im Internet gewesen sind.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mit unseren Marketing-Partnern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, welche Anzeigen oder Links Sie angeklickt haben, bevor Sie auf unsere Website gelangt sind, oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie relevanter zu gestalten.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Einstellungen speichern