Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn I recommend visiting cushmanwakefield.com to read:%0A%0A {0} %0A%0A {1} Share on Xing

Stimmungsbild Pflegebetreibermarkt – Inflation als Kostentreiber und Digitalisierung sowie Green Lease auf dem Vormarsch

20/11/2023

Steigende Energiekosten verringern die Betriebsergebnisse der Betreiber von Pflegeimmobilien zum Teil deutlich, so eines der Resultate einer Umfrage der international tätigen Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W) unter 30 privaten, freigemeinnützigen und öffentlichen Trägern im 1. Halbjahr 2023. 48 Prozent der Befragten berichten von einem Minus in Höhe von 2,5 bis 5,0 Prozent und weitere 28 Prozent zwischen 5,0 bis 10,0 Prozent. 

Als weiteren großen Kostenfaktor beschreiben die Umfrageteilnehmer Mietpreissteigerungen durch Inflation. Nur 17 Prozent gaben an, die gestiegenen Kosten refinanzieren zu können, während 52 Prozent Schwierigkeiten haben, die Zusatzkosten zu decken. 31 Prozent fühlen sich bislang hiervon nicht betroffen. 

Jan-Bastian Knod, Head of Healthcare Advisory, Head of Residential Investment, Cushman & Wakefield, erklärt: „Die Umfrageergebnisse sind ein Indikator für das Stimmungsbild am Betreibermarkt. Insbesondere kleinere Betriebe stehen angesichts von steigenden Zinsen, Personalmangel, Nachhaltigkeitszielen sowie nicht umlegbaren Energie- und Personalkosten vor organisatorischen und finanziellen Herausforderungen. Es zeigt sich jedoch auch, dass ein großer Anteil bereits Lösungswege entwickelt hat und gut vorbereitet ist. Im Vorteil sind Betreiber, die die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Trends in ihrer Geschäftsstrategie verankert haben.“  

Geteilte Sicht auf Berichtspflichten und Aufgeschlossenheit gegenüber Nachhaltigkeitszielen

In den von Investoren und Eigentümern zunehmend geforderten Berichtspflichten sehen 51 Prozent eine Mehrbelastung ohne Nutzen für den Betrieb sowie einen Eingriff in die operative Autonomie. Andererseits sehen 41 Prozent der befragten Pflegimmobilienbetreiber hierin eine Möglichkeit für mehr Transparenz und eine verbesserte Zusammenarbeit mit den Eigentümern.  
Deutlich positiver werden vertraglich bindende Nachhaltigkeitsziele in Form von Green Leases betrachtet. 73 Prozent der Umfrageteilnehmer begrüßen sie und erachten sie als effektives Mittel, um Umweltbelastungen zu reduzieren und nachhaltige Geschäftspraktiken zu fördern. Allerdings haben bisher nur 14 Prozent derartige Vertragsvereinbarungen in der Praxis umgesetzt. 

Meinung zum Tariftreuegesetz ambivalent

Seit September 2022 gilt auch in der Altenpflege eine Tarifpflicht nach dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GWVG). Das Pflegepersonal muss somit nach Tarif oder kirchlichen Arbeitsrechtregelungen entlohnt werden. Mit 52 Prozent hat mehr als die Hälfte der Befragten bereits vor seiner Einführung nach Tarif oder darüber bezahlt, während 41 Prozent darunter lagen. Geteilte Meinung herrscht aber bei der Frage, ob das Gesetz ein geeignetes Mittel im Kampf gegen den Personalmangel ist. 45 Prozent bejahen das, während 41 Prozent hierin keine Verbesserung erkennen.

Digitalisierung auf dem Vormarsch 

Mit 97 Prozent bestätigen die Umfrageteilnehmer der Digitalisierung im Pflegebetrieb eine hohe Relevanz. Eine klare Mehrheit von 66 Prozent gibt zudem an, digitale Technologien bereits als wesentlichen Bestandteil von Geschäftsabläufen anzuwenden. Im Vordergrund stehen dabei Prozessoptimierungen, Verbesserungen der Kommunikation und das Erschließen neuer Geschäftsfelder. Lediglich 3 Prozent wollen sich ausschließlich auf den pflegerischen Betrieb konzentrieren und schreiben der Digitalisierung keine besondere Bedeutung zu. 

Die vollständigen Umfrageergebnisse finden Sie hier.

 

PRESSEKONTAKT

Verena Bauer

Head of Marketing & Communications Germany, Cluster Lead • 60313 Frankfurt am Main

NEWS

Kleines Weißes Haus an der Alster in Hamburg
C&W vermittelt "Kleines Weißes Haus an der Alster"

Das internationale Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield hat das ehemalige US-Konsulat in Hamburg, auch bekannt als das "Kleine Weiße Haus an der Alster" vermittelt. Der Verkäufer der Immobilie, die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika, wurde exklusiv von C&W beraten.

Verena Bauer • 15/02/2024

Skyline Tower München
C&W vermietet Bürofläche im Skyline Tower in München

Das Münchener Bürovermietungsteam der international tätigen Immobilienberatung Cushman & Wakefield hat rund 1.000 Quadratmeter Bürofläche im Münchener „Skyline Tower“ vermietet. 

Verena Bauer • 01/02/2024

Rehakliniken Report
Zahlen und Fakten zum Investment in deutsche Reha-Immobilien

Die Reha-Immobilie erfreut sich dank stabiler Belegungsquoten, sicherer Cashflows durch langfristige Mietverträge, geringer Kostenrisiken und attraktiver Renditen großer Beliebtheit im institutionellen Anlegerportfolio.

Verena Bauer • 31/01/2024

INSIGHTS

City Logistics
Insights

European City Logistics Report

Städte, Metropolregionen und die Bedürfnisse der dort lebenden und arbeitenden Menschen haben sich in der post-pandemischen Zeit signifikant weiterentwickelt. Entsprechend müssen sich auch logistische Strukturen und Strategien neu ausrichten.
Verena Bauer • 07/02/2024
CW Rethinking Properties Asset Classes
Insights

Rethinking Immobilien Investments

Entfalten Sie das volle Zukunftspotenzial Ihres Portfolios und denken Sie Ihre Immobilien und deren Ausrichtung neu. Wir unterstützen Sie dabei.
Verena Bauer • 29/01/2024

SIE HABEN NICHT GEFUNDEN, WONACH SIE SUCHEN?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten.
Diese Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner Ihre Daten, um Nutzungsprofile zu erstellen, die Daten an Drittanbieter weiterzugeben, die zum Teil ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten, für Analysen und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten und Angeboten.

Klicken Sie alternativ auf Optionen und wählen Sie Ihre Präferenzen aus, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen oder verweigern.
OPTIONEN
ZUSTIMMEN UND SCHLIEßEN
Diese Cookies stellen sicher, dass unsere Website wie erwartet funktioniert, z. B. wird die Last des Website-Verkehrs auf unseren Servern ausgeglichen, um zu verhindern, dass unsere Website bei besonders starker Nutzung abstürzt.
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, sich an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu erinnern (z. B. an Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte Funktionen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Werbezwecken verwendet werden könnten, und merken sich auch nicht, wo Sie im Internet gewesen sind.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mit unseren Marketing-Partnern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, welche Anzeigen oder Links Sie angeklickt haben, bevor Sie auf unsere Website gelangt sind, oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie relevanter zu gestalten.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Einstellungen speichern