Share: Share on Facebook Share on Twitter Share on LinkedIn I recommend visiting cushmanwakefield.com to read:%0A%0A {0} %0A%0A {1} Share on Xing

Anleger investierten seit Jahresbeginn 2021 rund 1,48 Milliarden EUR in Hotels in Deutschland

Verena Bauer • 12/10/2021

In den ersten drei Quartalen 2021 wurden in Deutschland circa 1,48 Mrd. EUR in Hotelimmobilien investiert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Q1-Q3 2020: 1,70 Mrd. EUR) entspricht dies einem Rückgang von etwa 13 Prozent. Grund dafür, so die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W), ist das überaus umsatzstarke 1. Quartal 2020 (Q1 2020: 1 Mrd. Euro), dass noch nicht von der Corona-Pandemie beeinflusst war. Die Transaktionsaktivität war mit jeweils rund 500 Mio. EUR pro Quartal verhältnismäßig ausgeglichen. Portfoliotransaktionen waren die Ausnahme: Von 44 Investments wurden lediglich drei als Portfolios-Deals abgeschlossen. Einzeltransaktion stellten insgesamt circa 87 Prozent des Transaktionsvolumens dar. Die durchschnittliche Transaktionsgröße lag bei rund 34 Mio. EUR.

Zu den größten Transaktionen im 3. Quartal zählten:

  • der Verkauf des Ellington Hotel Berlin mit 285 Zimmern an die österreichische Signa Holding. Verkäufer war die Ideal Versicherung. Der Betrieb wurde im September eingestellt und voraussichtlich wird hier eine Umnutzung, gegebenenfalls in Büro- oder Einzelhandelsflächen, angestrebt. 
  • die Veräußerung eines geplanten Intercity Hotels mit 176 Zimmern am Lübecker Hauptbahnhof an die Commerz Real für deren Commerz Real Institutional European Hotel Fund. Verkäufer ist die GBI. Die Eröffnung ist für 2023 geplant. 
  • der Verkauf des ehemaligen 309 Zimmer Maritim Berghotel in Braunlage an die Ahorn Hotels & Resorts. Verkäufer war die Maritim Gruppe, die sich unlängst auch von ihren Häusern in Timmendorfer Strand und Gelsenkirchen getrennt hatte.  
  • die Übernahme des im Bau befindlichen Hotels Europäischer Hof in Baden-Baden durch ein deutsches Versorgungswerk. Der Käufer wird das Luxushotel bis voraussichtlich 2024 fertigstellen. Ein Pachtvertrag mit Steigenberger Hotels wurde bereits unterzeichnet. Der Verkauf erfolgte aus der Insolvenz. 
  • die Veräußerung des ehemaligen Holiday Inn Express Stuttgart Airport von Art-Invest an Premier Inn. Nach einer mehrmonatigen Umbauphase wurde das Hotel mit 145 Zimmern als Premier Inn Stuttgart Airport wiedereröffnet. 
  • der Verkauf einer i Live-Projektentwicklung mit 204 Serviced Apartments in Offenbach an den offenen Core Fonds Eurocore der AEW. Verkäufer und zukünftiger Betreiber ist die i Live Group. Die Eröffnung unter dem Namen "Rioca Hafeninsel Posto 8" ist für Frühjahr 2024 geplant.

Stefan Giesemann, Head of Hospitality Germany & Austria bei Cushman & Wakefield, kommentiert: „Die Transaktionsaktivität war im 3. Quartal mit lediglich 13 Investments sehr verhalten. Das Gros der Transaktionen waren Off-Market Deals und nur wenige Objekte wurden in einem strukturieren Bieterverfahren veräußert. Nichtsdestotrotz können wir definitiv wieder ein erhöhtes Investoreninteresse verzeichnen. So haben sich einige Investoren der Anlageklasse Hotels erneut geöffnet, obgleich noch verhalten und selektiv. Einem größeren Aufschwung am Investmentmarkt steht außerdem das aktuell geringe Produktangebot im Markt entgegen. Zudem sind die Banken beim Thema Hotelfinanzierung noch sehr restriktiv.“

Hotel Investment Marktzahlen Q3 2021

Für das Gesamtjahr 2021 prognostiziert C&W ein Investmentvolumen von rund 2,0 Mrd. EUR. Das entspricht in etwa dem Niveau des Vorjahres. Eine signifikante Erholung am Hotelinvestmentmarkt erwartet das Beratungsunternehmen erst ab Anfang 2022.

 

   

PRESSEKONTAKT

Verena Bauer

Head of Marketing & Communications Germany, Cluster Lead • 60313 Frankfurt am Main

NEWS

Investmentmarkt München
Münchener Investment-Markt legt im 3. Quartal wieder zu

Das Transaktionsvolumen auf dem Münchener Gewerbeimmobilienmarkt liegt laut der international tätigen Immobilienberatung Cushman & Wakefield in den ersten drei Quartalen 2022 bei rund 2,91 Mrd. EUR. 

Verena Bauer • 18/10/2022

Healthcare Investment Q3 2022
660 Millionen Euro Transaktionsvolumen mit Gesundheitsimmobilien im 3. Quartal 2022

Die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield verzeichnete im 3. Quartal 2022 Umsätze von rund 660 Mio. EUR (Q3 2021: 450 Mio. EUR) am deutschen Gesundheitsimmobilienmarkt.

Verena Bauer • 17/10/2022

Büromarkt München Q3 2022
Münchener Büroflächenumsatz findet zur alten Form zurück

In den ersten drei Quartalen 2022 hat die international tätige Immobilienberatung Cushman & Wakefield am Münchener Büromarkt einen Flächenumsatz in Höhe von 610.800 m² registriert.

Verena Bauer • 13/10/2022

RELATED INSIGHTS

Main Street 2022
Insights • Retail

Main Streets Across the World

ERHOLUNG IM EINZELHANDEL: WIE GEHT ES DEM RETAIL-IMMOBILIENMARKT NACH DER CORONA-PANDEMIE?
25/11/2022
Part 3 Workplace Ecosystems (image)
Research • Workplace

Workplace Ecosystems of the Future

In this report, we examine what the future of the office will look like in a post-COVID-19 world by exploring investor, occupier and placemaker feedback and analyze historical work from home (WFH) penetration rates.
David Smith • 21/12/2020

SIE HABEN NICHT GEFUNDEN, WONACH SIE SUCHEN?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten.
Diese Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner Ihre Daten, um Nutzungsprofile zu erstellen, die Daten an Drittanbieter weiterzugeben, die zum Teil ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten, für Analysen und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten und Angeboten.

Klicken Sie alternativ auf Optionen und wählen Sie Ihre Präferenzen aus, bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen oder verweigern.
OPTIONEN
Zustimmen und schließen
Diese Cookies stellen sicher, dass unsere Website wie erwartet funktioniert, z. B. wird die Last des Website-Verkehrs auf unseren Servern ausgeglichen, um zu verhindern, dass unsere Website bei besonders starker Nutzung abstürzt.
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, sich an die von Ihnen getroffenen Entscheidungen zu erinnern (z. B. an Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte Funktionen. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die zu Werbezwecken verwendet werden könnten, und merken sich auch nicht, wo Sie im Internet gewesen sind.
Diese Cookies ermöglichen es uns, mit unseren Marketing-Partnern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, welche Anzeigen oder Links Sie angeklickt haben, bevor Sie auf unsere Website gelangt sind, oder um uns zu helfen, unsere Werbung für Sie relevanter zu gestalten.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Einstellungen speichern